Eilmeldung

Eilmeldung

Atomkomplex Sellafield: Erhöhte Strahlenwerte

Sie lesen gerade:

Atomkomplex Sellafield: Erhöhte Strahlenwerte

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen erhöhter Strahlenwerte sind die Beschäftigten der britischen Wiederaufbereitungsanlage in Sellafield aufgefordert worden, am Freitag nicht zur Arbeit zu kommen. Alle nicht für den Betrieb unbedingt erforderlichen Mitarbeiter wurden angewiesen, das Gelände zu verlassen.

Rund 8.000 Menschen arbeiten in Spitzenzeiten in der Wiederaufbereitungsanlage. Um das Gelände kam es nach der Teilevakuierung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Nach Angaben des Betreibers liegt die Radioaktivität deutlich über den natürlich auftretenden Werten, aber weit unterhalb einer Schwelle, die “Maßnahmen innerhalb und außerhalb des Geländes” erforderlich machten. Ein meldepflichtiger Störfall liege nicht vor.

Der normale Tagesbetrieb wurde eingestellt. Nur die wichtigsten Schichten würden gefahren. Angaben zur Ursache des Störfalls machte der Betreiber nicht.

Der Nuklearkomplex Windscale wurde in der Vergangenheit immer wieder von Störfällen geplagt. 1971 wurde er in Sellafield umbenannt.

Weiterführende Links

Sellafield Ltd (englisch)

Nuclear Decommissioning Authority (NDA) Sellafield Site (englisch)