Eilmeldung

Eilmeldung

Noch ein Vorschlag für Friedensnobelpreis: Edward Snowden

Sie lesen gerade:

Noch ein Vorschlag für Friedensnobelpreis: Edward Snowden

Schriftgrösse Aa Aa

Der Geheimnisenthüller Edward Snowden ist für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden. Dahinter stehen zwei linke Abgeordnete aus Norwegen.

Von Bedeutung ist das nicht weiter: Eine Vielzahl von Personen in aller Welt kann Vorschläge machen, wie Abgeordnete oder Politik- und Geschichtsforscher.

Letztes Jahr kamen so 259 Vorschläge zusammen. Auch dieses Jahr wurden schon einige Vorschläge bekannt.

Verliehen wird der Friedensnobelpreis jedes Jahr am 10. Dezember, dem Todestag von Preisstifter Alfred Nobel.