Eilmeldung

Eilmeldung

Schauspiellegende Maximilian Schell gestorben

Sie lesen gerade:

Schauspiellegende Maximilian Schell gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Der Oscar-Preisträger Maximilian Schell ist tot. Der schweizerisch-österreichische Schauspieler starb in der Nacht auf Samstag im Alter von 83 Jahren im Klinikum Innsbruck an der Folge einer plötzlichen und schweren Erkrankung. 1962 wurde er als bester Hauptdarsteller für seine Rolle in dem Film “Das Urteil von Nürnberg” mit einem Oscar ausgezeichnet.

Schell lebte zuletzt auf seinem Berghof in Preitenegg (Kärnten). Er war einer der wenigen deutschsprachigen Schauspieler, denen es gelang in Hollywood Fuß zu fassen.

Furore machte Schell auch mit seinem Privatleben. So fand eine drei Jahre dauernde Liaison mit Soraya, der Gattin des letzten Schahs von Persien, große mediale Aufmerksamkeit. 1986 heiratete Schell die russische Schauspielerin Natalja Andreitschenko. Vier Jahre später wurde ihre gemeinsame Tochter Nastassja Schell geboren.