Eilmeldung

Eilmeldung

Skisprung-Weltcup in Willingen: Lokalmatador Freund umjubelter Zweiter

Sie lesen gerade:

Skisprung-Weltcup in Willingen: Lokalmatador Freund umjubelter Zweiter

Schriftgrösse Aa Aa

Zweiter Platz beim Heim-Weltcup-Springen in Willingen für Severin Freund.

Die Hürde Kamil Stoch lag für den Deutschen dann aber doch zu hoch im Schwarzwald.

Der polnische Weltmeister zeigte sich unbezwingbar, lag am Ende aber doch nur einen mageren Punkt vor dem zweitplazierten Freund.

Der 25-jährige aus Rastbüchl flog erst den zweiten Weltcup-Podiumsplatz seiner Karriere ein. Gerade rechtzeitig vor den Winterspielen in Sotschi wurde Freund in Willingen frenetisch gefeiert.

Platz drei belegte Jernej Damjan aus Slowenien. Dessen Landsmann Peter Prevc behauptete mit Rang sieben seine Führung in der Weltcup-Gesamtwertung.

Richtungweisend für das Teamspringen in Sotschi: Sloweniens Teilnehmer belegten in Willingen die Plätze drei,fünf, sechs und sieben.
In dieser Form klare Gold-Kandidaten in Russland.