Eilmeldung

Eilmeldung

"At Middleton": Garcia und Farmiga im Chemiekurs für Große

Sie lesen gerade:

"At Middleton": Garcia und Farmiga im Chemiekurs für Große

Schriftgrösse Aa Aa

“At Middleton”, so der englische Titel einer neuen romantischen Kömodie mit Andy Garcia und Vera Farmiga. Die Geschichte: Herzchirurg George und die Kleiderverkäuferin Edith verlieben sich, obschon sie scheinbar nichts gemein haben – außer je einem Kind, das an die Uni soll. Bei einer Campus-Tour lernen sich die beiden kennen, die Chemie stimmt und rasch springt der Funke über.

Im Film spielt Vera Farmigas kleinere Schwester Taissa ihre Hochleistungstochhter. Und Garcias Tochter Daniella Garcia-Loprido verkörpert eine Studentin.

Garcia und Farmiga haben bisher noch nie gemeinsam gedreht. Die Chemie, so sagen die Schauspieler promoüblich, habe auch hinter der Kamera gestimmt.

Farmiga: “Wir haben das absolut gewollt.”

Garcia: “Man ist ja da, weil man genau da sein will. Es ist nicht so, als wären da überraschende Geldmengen dringewesen für Frau Farmiga, wenn sie in dem Film mitspielt. Wir sind alle hier, weil wir hier sein wollen, und das ist das, was Chemie ausmacht. Man will da sein, man will für einander da sein und für alle anderen, um diese Geschichte zu erzählen.”

Für Regisseur Adam Rodgers ist At Middleton der erste Langfilm. Seine Kurzfilme haben ihm mehrere Auszeichnungen eingebracht. At Middleton startet derzeit in ausgewählten US-Kinos.