Eilmeldung

Eilmeldung

Erste Tranche eingefrorener Gelder an den Iran überwiesen

Sie lesen gerade:

Erste Tranche eingefrorener Gelder an den Iran überwiesen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Zwischenabkommen zur Lösung des Atomstreits mit dem Iran sind die ersten Gelder Richtung Teheran geflossen. 550 Millionen Dollar aus eingefrorenen Öleinnahmen wurden freigegeben.

Die Übergangsvereinbarung gilt für sechs Monate. Die Frist soll genutzt werden, um eine Dauerlösung auszuhandeln. Der Iran, die fünf Vetomächte im UN-Sicherheitsrat sowie Deutschland hatten sie im November vergangenen Jahres erzielt.

Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif sagte, die beste Art, sicherzustellen, dass der Iran kein Uran anreichere, um Atomwaffen zu bauen, sei eine gute Beziehung zum Iran, eine Beziehung, auf die der Iran es sich nicht leisten könne, zu verzichten.

Der Iran wolle “den Teufelskreis beenden und alle Wege nutzen, um Vertrauen aufzubauen. Schließlich sei die Sicherheit der anderen auch die Sicherheit des Iran, sagte Sarif.