Eilmeldung

Eilmeldung

Lufthansa: Brüssel soll Etihad-Einstieg bei Alitalia verhindern

Sie lesen gerade:

Lufthansa: Brüssel soll Etihad-Einstieg bei Alitalia verhindern

Schriftgrösse Aa Aa

Die Verhandlungen der arabischen Fluglinie Etihad über einen Einstieg bei der klammen Alitalia alarmieren die deutsche Lufthansa: Die Brüsseler Wettbewerbshüter sollten Einkaufstouren staatlicher Airlines mit dickem Finanzpolster wie Etihad, Emirates und Qatar Airways in Europa einen Riegel vorschieben, so ein Lufthansa-Vorstoß in Richtung EU-Kommission.

Die arabische Fluglinie Etihad aus dem Golf-Emirat Abu Dhabi will 40 Prozent an der Alitalia erwerben, ein 300-Millionen-Euro-Investment. Zur Zeit fliegt Alitalia täglich 700.000 Euro Verlust ein.

In Europa sind die Fluglinien zu einem großen Teil in privater Hand.

Mit rekordverdächtigen Flugzeugbestellungen und neuen Flugzielen im Wochentakt beunruhigen die drei Konkurrenten vom Persischen Golf Europas Fluglinien. Möglich ist das dank staatlicher Besitzer und deren Öl- und Gaseinnahmen, geringen Arbeitskosten am Golf und Flughäfen, die Tag für Tag 24 Stunden in Betrieb sind.

Das Ziel: Reisende sollen möglichst nur mit einem Umsteige-Stopp am Golf in die wichtigsten Städte der Welt gelangen.

su mit Reuters