Eilmeldung

Eilmeldung

Stammzellerzeugung im Säurebad

Sie lesen gerade:

Stammzellerzeugung im Säurebad

Schriftgrösse Aa Aa

Japanische Wissenschaftler haben ein Verfahren zur Herstellung von Stammzellen vorgestellt, das erheblich einfacher und schneller ist als die bisherigen Methoden. Den Forschern am Riken-Zentrum für Entwicklungsbiologie in Kobe gelang die Verjüngung von Mauszellen durch ein halbstündiges Säurebad.

Haruko Obokata vom Riken-Zentrum ist zuversichtlich, dass die neue Methode erhebliche medizinische Fortschritte bringen wird: “In Zukunft werden wir möglicherweise in der Lage sein, Organe innerhalb des Körpers zu regenerieren. Wir werden mehr über die Produktion von Stammzellen lernen, um dann ein Verfahren für die Kontrolle von Krebs zu entwickeln.”

Bisher wurde die neue Technologie nur an Mäusen getestet. Die behandelten Zellen wurden in Embryonen injiziert und entwickelten sich innerhalb der Mäuse zu unterschiedlichen Gewebetypen.

Die Wissenschafter hoffen, dass die Anwendung an menschlichen Patienten neue Therapiemethoden ermöglichen wird. “Diese Zellen entwickelten sich in einen Embryonalzustand zurück”, so Obokata, “was uns vielleicht in Zukunft in die Lage versetzen wird, den Alterungsprozess aufzuhalten.”

Obokata hatte andere Wissenschaftler zunächst nicht von ihren Forschungsergebnissen überzeugen können. Mehrfach wurden ihre Arbeiten abgelehnt, aber jetzt scheinen viele Forscher ihren Ansatz ernst zu nehmen.