Eilmeldung

Eilmeldung

Wilders wilde Pläne zum "NExit"

Sie lesen gerade:

Wilders wilde Pläne zum "NExit"

Schriftgrösse Aa Aa

Der niederländische rechtspopulistische Politiker Geert Wilders wirbt für den Austritt seines Landes aus der EU. Wilders und seine Freiheitspartei gehen damit offenbar für die Europawahl auf Stimmenfang. In Den Haag stellte er eine Studie über mögliche positive Folgen eines Austritts vor. “Ein NExit würde bedeuten, dass wir weder Brüssel noch den schwachen Ländern Südeuropas Milliarden zahlen, dass wir Milliarden sparen, indem wir uns von den Regeln der EU befreien”, so Wilders. “Und wir könnten die Masseneinwanderung stoppen, wir könnten unter anderem die Wohltaten für Bulgaren und Rumänen einstellen.” Die Studie hatte das britische Institut Capital Economics im Auftrag der Partei Wilders erstellt. Der niederländische Finanzminister und Chef der Euro-Gruppe, Jeroen Dijsselbloem bezeichnete die Pläne als wilde Szenarien. Wilders Freiheitspartei und die ebenfalls rechtspopulistische französische Front National haben für die Europawahl ein Bündnis geschlossen.