Eilmeldung

Eilmeldung

Tunesien: Viel Lob für die neue Verfassung

Sie lesen gerade:

Tunesien: Viel Lob für die neue Verfassung

Schriftgrösse Aa Aa

Staats- und Regierungschefs aus aller Welt haben die neue tunesische Verfassung gelobt. Zahlreiche Politiker kamen nach Tunis zur Zeremonie, bei der die Verfassung offiziell angenommen wurde.

“Tunesien hat gewonnen”, sagte Überganspräsident Moncef Marzouki vor der verfassungsgebenden Versammlung.

Experten bezeichnen die Verfassung, in der Demokratie- und Freiheitsrechte verankert sind, als eine der fortschrittlichsten in der Arabischen Welt.

“Das ist ein wichtiger Text”, sagte der französische Staatspräsident François Hollande. “Er ist die Frucht eines institutionellen Kompromisses, den die Tunesier gemeinsam erreicht haben. Die Verfassung ist wegweisend für viele andere Länder.”

Bereits Ende Januar war der Text vom tunesischen Parlament mit überwältigender Mehrheit angenommen worden. Tunesien erlebte zuvor eine monatelange politische Krise. Inzwischen wird das Land von einem Übergangsparlament regiert, das von dem parteilosen Ministerpräsidenten Mehdi Jomâa angeführt wird. Parlaments- und Präsidentschaftswahlen sollen noch in diesem Jahr stattfinden.