Eilmeldung

Eilmeldung

Machtkampf in Kiew: Die Ukrainer sind das Warten leid

Sie lesen gerade:

Machtkampf in Kiew: Die Ukrainer sind das Warten leid

Schriftgrösse Aa Aa

In der Ukraine warten die Menschen auf dem Maidan immer noch darauf, dass ihre Proteste Früchte tragen. Während der vergangenen Tage berichteten die Medien eher über den “Fuck the EU”-Fauxpas einer US-Topdiplomatin, als über die politischen Entwicklungen in Kiew. Dort versammeln sich weiterhin Demonstranten auf dem Maidan. Für Sonntag ist eine Volksversammlung mit vermutlich zehntausenden Teilnehmern geplant. Die Menschen auf dem Unabhängigkeitsplatz fordern Resultate und sind das Warten leid.

“Irgendwann werden wir müde werden”, sagte ein Mann. “Die Ukraine ist bereits müde, es gibt immer noch keine wirklichen Ergebnisse. Wir wollen verstanden werden – wir sind es leid, ständig von Moskau unterjocht zu werden.”

Der russische Staatspräsident Wladimir Putin hat sich in Sotschi mit seinen Amtskollegen Viktor Janukowitsch getroffen. Beim letzten Krisengespräch im Dezember bewilligte Putin der nahezu bankrotten Ukraine einen Kredit von rund 11 Milliarden Euro – und stachelte damit die proeuropäischen Demonstranten noch mehr an.