Eilmeldung

Eilmeldung

35 Jahre Islamische Revolution: Iran testet neue Raketen

Sie lesen gerade:

35 Jahre Islamische Revolution: Iran testet neue Raketen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Iran haben heute die Feiern zum 35. Jahrestag der Islamischen Revolution begonnen. An organisierten Kundgebungen in Teheran und anderen iranischen Städten beteiligten sich laut Angaben staatlicher Medien Millionen Menschen.

Präsident Hassan Ruhani hielt auf dem Freiheitsplatz in der Hauptstadt eine Rede: “Unsere Regierung verfolgt auf dem Feld der Außenpolitik einen gemäßigten Kurs. Das heißt keine Kapitulation, kein Kompromiss, keine Kampfansagen und keine Reaktion. Der Iran macht stetig Fortschritte hin zu einer friedlichen Nutzung von Atomkraft.”

Im Vorfeld der Festlichkeiten startete der Iran zwei neue Raketen. Laut dem Verteidigungsminister handelte es sich um eine ballistische Langstreckenrakete und eine lasergesteuerte Kurzstreckenrakete. Präsident Hassan Ruhani sprach von einem erfolgreichen Test.