Eilmeldung

Eilmeldung

Singapur: Airbus A350 im Publikumstest

Sie lesen gerade:

Singapur: Airbus A350 im Publikumstest

Schriftgrösse Aa Aa

Fürs Erste ist er der Star der Luftfahrtmesse in Singapur: Der nagelneue Airbus A350 wird zum erstenmal dem Publikum gezeigt – ein zweistrahliges Großraumflugzeug für lange Strecken von bis zu knapp 16.000 Kilometern, weiterentwickelt aus dem Airbus A330.

39 Kunden haben bisher 812 Flugzeuge bestellt, Qatar wird als erster Kunde im Herbst beliefert.

Die Flugzeugbranche setzt auf Asien.

Fabrice Brégier, Vorstandschef Airbus:

“Im Schnitt 6 Prozent mehr Passagiere pro Jahr in der Region in den nächsten 20 Jahren – das könnte sogar eine pessimistische Schätzung sein. Ich glaube, diese Region wird sogar noch schneller wachsen. Die Prognosen steigen von Jahr zu Jahr.”

Zum Start der Luftfahrtmesse in Singapur (11. bis zum 16. Februar) hat Airbus hat einen Großauftrag eingesammelt. Die junge Fluggesellschaft VietJetAir bestellte 63 Mittelstreckenjets aus der A320-Familie, Listenpreis 4,6 Milliarden Euro und sicherte sich Kaufrechte für 30 weitere Maschinen dieser Klasse, so Airbus.

Man habe 2013 in der Region Asien-Pazifik 80 Prozent der Neuaufträge eingesammelt.

su mit Reuters