Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer Schwung in Chinas Außenhandel

Sie lesen gerade:

Neuer Schwung in Chinas Außenhandel

Schriftgrösse Aa Aa

Chinas Außenhandel kommt in Fahrt. Im Januar habe China 10,6 Prozent mehr exportiert als vor Jahresfrist – insgesamt für 152 Milliarden Euro – so die Zollverwaltung.

Experten hatten allenfalls mit einem
minimalen Wachstum gerechnet.

Die Importe stiegen gleichzeitig um zehn Prozent an, auf 128 Milliarden Euro. Ergebnis: Auch der Überschuss in der Handelsbilanz legte zu, um 14 Prozent auf 23 Milliarden Euro.

Zuletzt hatte sich Angst vor einer harten Landung der chinesischen Wirtschaft nach Jahren des kreditgetriebenen Booms breitgemacht. Die Führung in Peking nimmt für strukturelle Reformen auch geringere Wachstumsraten in Kauf. Sie will unter anderem die lockere Kreditvergabe zügeln und die Binnennachfrage stützen.

su mit dpa