Eilmeldung

Eilmeldung

Afghanistan lässt mutmaßliche Taliban-Kämpfer frei

Sie lesen gerade:

Afghanistan lässt mutmaßliche Taliban-Kämpfer frei

Schriftgrösse Aa Aa

Afghanistan hat trotz scharfer Proteste aus Washington 65 mutmaßliche Taliban-Kämpfer aus der Haft entlassen. Die USA warnten davor, dass die Häftlinge sich wieder den Taliban anschließen könnten.

Doch laut afghanischer Regierung hätte Washington keine ausreichend belastbaren Beweise vorgelegt. Die Afghanen hatten das ehemalige Gefängnis der US-Armee vergangenes Jahr übernommen.

Ein Soldat der afghanischen Armee erklärte: “Die Männer wurden aus dem Gefängnis in Bagram entlassen. Die Gefangenen hielten ihre Kleidung in der Hand. Sie bekamen etwas Bargeld und geistlichen Beistand und dann sind sie nach Hause gegangen.”

Auf der Website der US-Botschaft in Kabul erklärten die USA, die Männer seien für den Tod von Dutzenden afghanischen und amerikanischen Sicherheitskräften sowie Zivilisten verantwortlich.
Der Streit um die Häftlinge belastet das Verhältnis zwischen Washington und Kabul.

Zudem verweigert Präsident Hamid Karsai seit Wochen die Unterzeichnung eines Abkommens mit den USA. Dieses ermöglicht eine begrenzte Präsenz der US-Soldaten nach Abzug der NATO-Truppen aus Afghanistan Ende des Jahres.