Eilmeldung

Eilmeldung

Clooney bringt "The Monuments Men" nach London

Sie lesen gerade:

Clooney bringt "The Monuments Men" nach London

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Vorstellung auf der Berlinale, außerhalb des Wettbewerbs, feiern George Clooneys “Monuments Men” in London Premiere. Regisseur, Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent, Clooney, der Alleskönner, übernahm fast alles bei dem Film, war das nicht zu viel des Guten?

George Clooney: “Sich selbst Anweisungen zu geben ist schon ein bisschen unangenehm. Aber es ging nicht anders, ich war nun mal mit dabei. Es ist etwas peinlich, wenn man eine Szene mit einem anderen Schauspieler teilt.” (Zu einem Fan: “Ihnen gefällt mein Schal? Ich besorg Ihnen einen!”)

“The Monuments Men – Ungewöhnliche Helden” handelt von einer alliierten Spezialeinheit, die am Ende des Zweiten Weltkriegs von den Nazis geraubte Kunstwerke vor der Zerstörung rettet.Die Leinwandgeschichte beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Raubkunstretter gab es wirklich. Die 1943 gegründete Gruppe konnte mehr als fünf Millionen verschleppte Kunstschätze retten und zumeist an ihre Eigentümer zurückgeben.

Clooneys Film glänzt mit erstklassiger Besetzung: unter anderem Cate Blanchett, Matt Damon, Bill Murray und John Goodman. Letzterer sagt über seinen Regisseur: “Clooney ist gut vorbereitet. Er macht seine Hausaufgaben, ist gut organisiert, weiß genau was er will und kann trotzdem in letzter Sekunde umdisponieren, alles eine Frage der Organisation.”

Am 20. Februar läuft der Film in den deutschsprachigen Kinos an.