Eilmeldung

Eilmeldung

Rede in der Knesset: Martin Schulz erntet Buhrufe

Sie lesen gerade:

Rede in der Knesset: Martin Schulz erntet Buhrufe

Schriftgrösse Aa Aa

Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, hat mit einer Rede in der Knesset heftige Reaktionen israelischer Abgeordneter ausgelöst. Weil der deutsche Sozialdemokrat die Rede in seiner Muttersprache hielt, boykottierten einige Parlamentarier die Veranstaltung. Als sich Schulz zum Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern äußerte, gab es wütende Zwischenrufe, Abgeordnete verließen den Saal.

Schulz hatte unter anderem über die Begegnung mit einem palästinensischen Jungen gesprochen, der ihn bei einem Besuch im Westjordanland fragte, weshalb den Palästinensern weniger Wasser zur Verfügung stehe als den Israelis.