Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine kurz vor dem Staatsbankrott

Sie lesen gerade:

Ukraine kurz vor dem Staatsbankrott

Schriftgrösse Aa Aa

Viele Experten warnen vor einem Staatsbankrott der Ukraine. Die aktuelle politische Krise hat das osteuropäische Land an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Die Regierung von Präsident Janukowitsch hat ein Angebot für einen 15 Milliarden Dollar Kredit aus Russland, aber die pro-europäischen Aktivisten und die Opposition lehnen dieses Angebot ab.

“Es ist wichtig, das wir eine Regierung haben, die weder die Europäer noch die Amerikaner irritiert gleichzeitig aber auch von Russland die zweite Tranche dieses Kredits ausbezahlt bekommt”, meint der Präsidentenberater Michailo Porebinski.

Nach Meinung vieler Analysten reichen die ukrainischen Währungsreserven nur noch für 2 Monate. Hilfe ist dringend erforderlich.

“Für den Markt und die ukrainische Wirtschaft wäre es besser, wenn wir einen Kredit vom IWF bekämen, denn Hilfe vom IWF bedeutet, dass es zu Reformen kommen muss, die dafür sorgen werden, dass die Ukraine nachhaltiger wirtschaftet. Unterstützung von Russland dagegen heißt, dass wir das Geld bekommen und damit das russische Erdgas bezahlen, meint die Chefvolkswirtin der führenden ukrainischen Investmentbank Dragon Capital)., Olena Bilan.

Ein großer Posten im Staatshaushalt sind die Renten. 13 der 45 Millionen Ukrainer beziehen Renten – eine schwere Last.

“Wenn die Bedingungen gut sind, ist es egal, von wo das Geld kommt. Aber wir müssen das Geld zurückzahlen. Das ist eine Katastrophe für uns, unsere Kinder und Kindeskinder”, meint ein Mann von der Straße.