Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Goldener Ehrenbär für Ken Loach


Kultur

Goldener Ehrenbär für Ken Loach

Den Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk erhielt der britische Filmemacher Ken Loach auf der Berlinale. Der für sozialkritische und humorvolle Streifen bekannte Regisseur bedankte sich mit ernsten Worten.

Ken Loach: “Wir erleben düstere Zeiten, in denen es schwerfällt, sich daran zu erinnern. Aber wenn ich in diesem Moment ein paar Worte an die Europäer hier im Raum richten darf, denn die meisten von uns sind wohl Europäer: Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber wir brauchen ein vereintes, ein gemeinsames Europa. Denn wir sind Europäer, und wir brauchen ein gemeinsames Ziel.”

Ken Loach, der als Fürsprecher der Arbeiterklasse gilt, ist für Filme wie “Looking for Eric”, “Carla’s Song” oder “Land and Freedom” bekannt. Für das Historiendrama “The Wind That Shakes the Barley” erhielt er 2006 die Goldene Palme in
Cannes.

Die Komödie “The Angels’ Share – Ein Schluck für die Engel” erhielt ebenfalls zahlreiche internationale Auszeichnungen, unter anderem auch den Preis der der Jury 2012 in Cannes.

Loach arbeitet derzeit an seinem angeblich letzten Spielfilmprojekt.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Die mit der Kunst tanzen: "Der Wahnsinn"

generation-y

Die mit der Kunst tanzen: "Der Wahnsinn"