Eilmeldung

Eilmeldung

Mode für den roten Teppich: Michael Kors und Marchesa

Sie lesen gerade:

Mode für den roten Teppich: Michael Kors und Marchesa

Schriftgrösse Aa Aa

Leicht und fließend wie ein lauer Herbstwind an der kalifornischen Küste ist die neue Kollektion von Michael Kors. Scheinbar entspannt und lässig, aber aus edelsten Materialien und mit opulentem Pelz.
Legerer Luxus, zeitlos und wie geschaffen für die Dame von Welt.

Der erfolgreiche Unternehmer, der zum illustren Club der Modemillionäre gehört, macht Fashion für die Reichen und Schönen, hat für First Lady Michelle Obama das passende Stück parat, auch für andere Berühmtheiten wie Gwyneth Paltrow oder Jennifer Hudson.

Fans mit großem Portemonnaie saßen in der ersten Reihe bei der Vorstellung der neuen Herbst-Winter-Kollektion auf der New Yorker Fashion Week.

Marchesa
Ebenfalls hoch in Kurs bei Hollywood-Berühmtheiten stehen die britischen Designerinnen Keren Craig und Georgina Chapman mit ihrem Label Marchesa.

Die mystische Atmosphäre der schottischen Highlands war Inspirationsquelle für die aktuelle Herbst-Winter-Kollektion. Verträumte, elfengleiche, Fantasiegestalten, magische Märchenfiguren.

Die Farbpalette reicht von verschleierten Pastellnuancen bis zu knackigen Rottönen und strahlendem Gold.

Viel Pelz und kostbare Spitze stechen ins Auge. Hier finden Filmdiven Anregung für den roten Teppich. Die nächste Oscar-Verleihung steht bevor.