Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen: Proteste gegen längere Amtszeit des Parlaments

Sie lesen gerade:

Libyen: Proteste gegen längere Amtszeit des Parlaments

Schriftgrösse Aa Aa

In mehreren libyschen Städten haben Demonstranten die Auflösung des Übergangsparlaments gefordert. Hier Bilder aus Tripolis.

Die Volksvertretung hatte Anfang des Monats eigenmächtig ihre Amtszeit bis Dezember verlängert.

Die Demonstranten trugen Transparente mit der Aufschrift “Nein zur Verlängerung”.

Ein ehemaliger Militärkommandeur versuchte parallel dazu vergeblich, die Regierung und das Parlament zu entmachten.Er forderte in einer Videoansprache die “Revolutionäre” auf, einen “Präsidialrat” zu bilden.

Der Militärchef, Abdelsalam Jadallah, reagierte umgehend auf den zweiten Putschversuch innerhalb einer Woche. Sie versuchten diese politische Instabilität auszunutzen, um das Land unrechtmäßig zu regieren, so Jadallah. Aber die libyschen Streitkräfte würden sich jedem entgegenstellen, der versuche, das Parlament oder die Regierung gewaltsam zu stürzen.

Die Libyer wählen in der kommenden Woche eine verfassungsgebende Versammlung.

Das Parlament arbeitet derzeit auf der Grundlage eines provisorischen Regelwerks.

Mit der neuen Verfassung könnte die Übergangsphase abgeschlossen und das Land stabilisiert werden.