Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste in Venezuela: Maduro weist US-Konsularbeamte aus

Sie lesen gerade:

Proteste in Venezuela: Maduro weist US-Konsularbeamte aus

Schriftgrösse Aa Aa

Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro hat die Ausweisung von drei Konsularbeamten der US-Botschaft angeordnet.

Maduro sagte, die Drei seien an einer Verschwörung gegen die Regierung beteiligt gewesen.

Sie sollen Kontakt mit protestierenden Studenten gehabt haben.

Der venezolanische Geheimdienst hätte die Aktivitäten der Amerikaner verfolgt.

Maduro warf der Opposition in seinem Land vor, einen Staatsstreich geplant zu haben.

Als Anstifter bezeichnete er Leopoldo Lopez.

Dieser hat seine Anhänger unterdessen in einem Video für den kommenden Dienstag zu einer Demonstration aufgerufen.

Er selbst wolle mit auf die Straße gehen, auch auf die Gefahr hin, dass er verhaftet werde.

Die venezolanischen Behörden machen Lopez im Zusammenhang mit den jüngsten Unruhen für mehrere Morde und terroristische Anschläge verantwortlich.

Drei Menschen waren bei den Studentenprotesten in der vergangenen Woche erschossen worden.

Regierung und Opposition beschuldigen sich gegenseitig, hinter den Gewalttaten zu stecken.