Eilmeldung

Eilmeldung

Italien: Renzi kann neue Regierung bilden

Sie lesen gerade:

Italien: Renzi kann neue Regierung bilden

Schriftgrösse Aa Aa

Matteo Renzi soll neuer Regierungschef in Italien werden. Wie erwartet erhielt der Chef der Demokratischen Partei von Staatspräsident Giorgio Napolitano am Montag den Auftrag, eine neue Regierung zu bilden. Der 39-Jährige wird der jüngste italienische Ministerpräsident aller Zeiten.

Renzi sagte in Rom:
“Ich danke dem Präsidenten der Republik und ich versichere ihm, dass ich dieser schweren Situation meine ganze Kraft und Energie widmen werde. Ich werde morgen mit den Verhandlungen für die Regierungsbildung beginnen werde.”

Renzi und Napolitano kamen am Vormittag in Rom zu anderhalbstündigen Gesprächen zusammen. Der 88-jährige Staatspräsident hatte sich zuvor mit Vertretern der wichtigen Parteien getroffen, um über die Regierungsbildung zu reden. Beppe Grillos Bewegung und die rechtspopulistische Lega Nord lehnten es aber ab, Gespräche zu führen.

Renzi hatte den Noch-Ministerpräsidenten Enrico Letta mit einem parteiinternen Machtkampf zum Rücktritt gezwungen. Es wird erwartet, dass er noch im Laufe der Woche sein Kabinett vorstellt.