Eilmeldung

Eilmeldung

UN-Untersuchungskommission: Nordkoreas Verbrechen ähneln denen der Nazis

Sie lesen gerade:

UN-Untersuchungskommission: Nordkoreas Verbrechen ähneln denen der Nazis

Schriftgrösse Aa Aa

Die Methoden des nordkoreanischen Regimes, wie systematische Folter, Aushungerung und Tötung seien vergleichbar mit denen des Nazi-Regimes. Das sagt eine Untersuchungskommission der Vereinten Nationen, nachdem sie gut ein Jahr lang Beweise gesichtet und Gespräche mit Betroffenen geführt hat.

Die Kommission fordert, die Kommandanten der nordkoreanischen Sicherheitskräfte und möglicherweise sogar Kim Jong Un selbst vor ein internationales Gericht zu stellen.

Die Welt habe dazu eine moralische Verpflichtung, so der Vorsitzende der Kommission, Michael Kirby: “Die internationale Gemeinschaft weiß nun Bescheid. Es gibt jetzt keinen Raum mehr für Ausflüchte, niemand kann sich mehr auf Unwissenheit berufen. Wir kennen die Lage jetzt.”

Pjöngjang wies die Anschuldigungen in einem auf Englisch verfassten Schreiben entschieden zurück.

Weil eine Anklage vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag vermutlich am Veto Chinas scheitern würde, gäbe es Überlegungen, ein Sondertribunal für Nordkorea zu berufen, so heißt es aus UN-Kreisen.