Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei Auseinandersetzungen in Bangkok

Sie lesen gerade:

Tote bei Auseinandersetzungen in Bangkok

Schriftgrösse Aa Aa

In Bangkok liefern sich Demonstranten Straßenschlachten mit der Polizei. Nach Angaben der thailändischen Behörden wurde ein Ordnungshüter getötet, als Demonstranten die Sicherheitskräfte mit einer Granate attackierten. Auch ein Demonstrant kam ums Leben, vermeldete der Sprecher eines Krankenhauses in Bangkok.

Die Polizei hatte mit einem Großaufgebot Lager von Regierungsgegnern geräumt und nach offiziellen Angaben rund einhundert Menschen festgenommen. Lokale Medien berichten, bereits kurz nach der Polizeiaktion hätten Demonstranten erneut Barrikaden aufgebaut, es kam zu heftigen Zusammenstößen.

Die Behörden widersprachen Meldungen, es sei seitens der Staatsmacht Reizgas eingesetzt worden, vielmehr hätten Demonstranten Tränengasgranaten auf die Polizisten gefeuert.

Seit Monaten lehnt sich eine Protestbewegung gegen die Regierung auf und verlangt deren Rücktritt.