Eilmeldung

Eilmeldung

Ausdruck der Sorge: Merkel und Putin sprechen über Ukraine

Sie lesen gerade:

Ausdruck der Sorge: Merkel und Putin sprechen über Ukraine

Schriftgrösse Aa Aa

In einem gemeinsamen Telefongespräch haben die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin die Lage in der Ukraine erörtert. Beide brachten dabei ihre Sorge zum Ausdruck. “Wir haben verabredet, auch weiter alles zu tun, damit Gewalt nicht weiter eskalieren kann”, so Merkel.

Putin forderte den Westen auf, Anschuldigungen der ukrainischen Regierung gegenüber bleiben zu lassen und stattdessen die Opposition zu verurteilen, die hinter der Gewalt der Demonstranten stecke. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti.

Merkel hatte sich zuvor mit Frankreichs Präsident Francois Hollande ausgetauscht, beide sprachen sich für Sanktionen gegen die Verursacher der Gewalt aus.