Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel und Hollande drohen mit Sanktionen

Sie lesen gerade:

Merkel und Hollande drohen mit Sanktionen

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Francois Hollande haben die Gewalt in der Ukraine scharf verurteilt und den Verursachern offen mit Konsequenzen gedroht.

Merkel betonte, es müsse allerdings vermieden werden, dass Sanktionen negative Folgen für die ukrainische Zivilbevölkerung haben. Hollande sagte: “Wir verurteilen diese Taten und die Repressionen, die von den Machthabern ausgehen – das muss beendet werden. Diejenigen, die diese Taten verübt haben und weitere planen, sollen wissen, dass sie bestraft werden.”

Merkel ergänzte: “Nur der politische Dialog kann hier wirkliche Fortschritte bringen. Bei einem politischen Dialog geht es um die Frage einer Übergangsregierung, es geht um die Frage von freien Wahlen. Und wo immer Deutschland und Frankreich sich hier einbringen können und die Europäische Union sich einbringen kann, werden wir das tun.”

Nach Angaben eines Regierungssprechers hatte Merkel gestern vergeblich versucht, ein Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch zu führen. Die Kanzlerin sagte, sie werde weiterhin das Gespräch suchen, sowohl mit der Regierung als auch der Opposition.