Eilmeldung

Eilmeldung

Gute Nachrichten aus Brasilien

Sie lesen gerade:

Gute Nachrichten aus Brasilien

Schriftgrösse Aa Aa

Das WM-Stadion in Porto Alegre ist endlich fertiggestellt. Nach jahrelangen Renovierungsarbeiten wurde das Stadion Beira-Rio mit fast zehn Wochen Verspätung offiziell eingeweiht. Die Kosten belaufen sich auf rund neun Millionen Euro gekostet.

Die brasilianische Staatspräsidentin Dilma Rousseff ließ es sich nicht nehmen, den symbolischen Anstoß am Mittelkreis auszuführen. Mit dabei auch WM-Botschafter Ronaldo.

In dem Stadion haben rund 50.000 Zuschauer Platz, hier sollen vier Gruppenspiele und ein Achtelfinale ausgetragen werden.

150.000 Polizisten und Soldaten sowie Tausende private Sicherheitskräfte sollen während der Fußball-Weltmeisterschaft im Juni die Teams und Fans schützen.