Eilmeldung

Eilmeldung

Ukrainische Opposition erstürmt ein neues

Sie lesen gerade:

Ukrainische Opposition erstürmt ein neues

Schriftgrösse Aa Aa

Die Demonstranten in Kiew haben das Verwaltungsgebäude des nationalen ukrainischen Fernseh- und Rundfunkrates besetzt. Nachdem das Hauptquartier der Opposition abgebrannt ist, soll nun dieses Gebäude am Maidan als neue Zentrale und als behelfsmäßiges Krankenhaus genutzt werden.

“Nach dem, was am Mittwoch passiert ist, mussten wir eine neue Lösung finden”, sagte einer der Regierungsgegner. “Am Morgen haben wir dann dieses Gebäude besetzt – zwei Menschen haben dort zu dieser Zeit gearbeitet. Sie haben uns geholfen, einige Türen zu verplomben. Die Büros, in denen keine wichtigen Dokumente lagern, haben sie für uns offen gelassen.”

Eines der drei Stockwerke ist für verletzte Demonstranten reserviert. Viele trauen sich nicht mehr in staatliche Krankenhäuser – aus Angst vor der Regierung.

Eine Ärztin erklärt: “Wir sind gerade dabei, einen Operationssaal einzurichten. Wir haben Medikamente, einen Operationstisch, Instrumente und Chirurgen. Wir mussten uns leider auf das schlimmste Szenario vorbereiten.”

Die Regierungsgegner hoffen, dass Janukowitsch nicht den Notstand ausruft und noch mehr Gewalt provoziert – sondern die Krisengespräche am Donnerstag fortsetzt.