Eilmeldung

Eilmeldung

Sechs Tote nach Explosion an syrisch-türkischer Grenze

Sie lesen gerade:

Sechs Tote nach Explosion an syrisch-türkischer Grenze

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Autobombe hat an der syrischen Grenze zur Türkei mindestens sechs Menschen in den Tod gerissen. 40 Menschen wurden verletzt. Bei den Toten handelt es sich wahrscheinlich um Syrer, die in die Türkei fliehen wollten.

Die Explosion ereignete sich bei einem Flüchtlingslager auf der syrischen Seite am Grenzübergang zur türkischen Kleinstadt Öncüpinar.

Augenzeugen machten die al-Kaida nahe Organisation “Islamischer Staat im Irak und der Levante” für den Anschlag verantwortlich.

Seit fast drei Jahren dauert der Krieg in Syrien jetzt schon, mehr als 600.000 Syrer flohen in die Türkei.

Der UN-Sicherheitsrat arbeitet derzeit an einem Resolutionsentwurf, um Hilfsorganisationen einen besseren Zugang zu umkämpften Gebieten zu ermöglichen.

Vermutlich wird die Umsetzung des Vorhabens aber wegen China und Russland scheitern. Am Freitag will der Sicherheitsrat abstimmen.