Eilmeldung

Eilmeldung

Begegnung über Grenzen: Familientreffen zwischen Nord- und Südkoreanern

Sie lesen gerade:

Begegnung über Grenzen: Familientreffen zwischen Nord- und Südkoreanern

Schriftgrösse Aa Aa

Zaghafte Berührungen, Tränen und Umarmungen: In einem nordkoreanischen Feriengebiet haben 82 Südkoreaner 180 Angehörige aus Nordkorea getroffen. Nach mehrjähriger Unterbrechung sind die Familientreffen zwischen beiden Ländern wieder aufgenommen worden. Auseinandergerissen wurden die Familien durch den Koreakrieg (1950-53) und die Teilung des Landes. Bis heute ist für die Betroffenen kein Kontakt über die abgeriegelte Grenze hinweg möglich. Die Teilnehmer für das emotionale Wiedersehen wurden per Los ausgewählt. Heute endet das dreitägige Treffen. Jüngste Annäherungen zwischen Nord- und Südkorea ermöglichten die ersten Familientreffen dieser Art seit mehr als drei Jahren. Am Sonntag wird eine zweite Gruppe von knapp 360 Südkoreanern nach Nordkorea gebracht, wo sie von 88 Verwandten erwartet werden.