Eilmeldung

Eilmeldung

Klagelieder und Kerzenlicht - Trauer um die Toten in der Ukraine

Sie lesen gerade:

Klagelieder und Kerzenlicht - Trauer um die Toten in der Ukraine

Schriftgrösse Aa Aa

Sie sind Helden, rufen die Menschen auf dem Maidan und meinen damit die 77 Männer und Frauen, die in den vergangenen drei Tagen bei den Straßenkämpfen in der Ukraine getötet wurden.

An diesem Wochenende hängen die Fahnen auf Halbmast – Präsident Viktor Janukowitsch ordnete Staatstrauer an.

Die Ukraine steht vor den größten Umbrüchen ihrer jüngsten Geschichte. Die Hoffnungen auf ein Ende von Hass und Gewalt sind groß – doch bisher dominiert in Kiew der Argwohn. Der Weg für einen Wandel ist bereitet – aber die Krise ist noch nicht beendet.