Eilmeldung

Eilmeldung

Karneval in Rio - die Zeit der Respektlosigkeit beginnt

Sie lesen gerade:

Karneval in Rio - die Zeit der Respektlosigkeit beginnt

Schriftgrösse Aa Aa

Bunte Kostüme, mitreißende Musik und viel Lebensfreude: Rio de Janeiro versinkt bereits gut eine Woche vor dem offiziellen Karneval im Sambarausch. Tausende von Menschen tanzten bei der traditionellen Parade im Ipanema-Viertel, die unter dem Motto “Freundlichkeit ist fast Liebe” steht. Das Straßenfest feierte sein 30. Jubiläum.

Eine Teilnehmerin der ersten Stunde erzählte begeistert:
“Karneval ist für mich ein Ort des Protests, der Respektlosigkeit. Man kann damit etwas ausdrücken, eine Meinung sagen und es ist ein Fest der Freude, des Glücks, man rüttelt Dinge auf. 30 Jahre ‘Freundlichkeit’ sind wirklich toll.”

Der Begriff Karneval wird von “Carne Vale” Abschied vom Fleisch abgeleitet. Er spielt auf die Fastenzeit der Katholiken an, die am Aschermittwoch beginnt und mit dem Osterfest endet. Der eigentliche Karneval in Brasilien findet wie in Deutschland vom 28. Februar bis 5. März statt.