Eilmeldung

Eilmeldung

Mindestens 20 Tote bei Talibanangriff auf Armeebasis

Sie lesen gerade:

Mindestens 20 Tote bei Talibanangriff auf Armeebasis

Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte Taliban haben versucht, einen Außenposten der afghanischen Armee zu stürmen. Nach Militärangaben sind dabei mindestens 20 Soldaten und Dutzende Aufständische getötet worden. Präsident Hamid Karsai hat wegen der Attacke eine geplante Reise nach Sri Lanka verschoben. Der Anschlag ereignete sich in der Provinz Kunar.

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte:
“Am Morgen gegen vier Uhr Ortszeit hat es einen Angriff auf einen Armee-Außenposten in Ghazi Abad in der Provinz Kunar gegeben. Dieser Angriff von einheimischen und ausländischen Terroristen ist eine Folge der schweren Kämpfe in Afghanistan.”

Ein Talibansprecher gab an, die Angreifer hätten den Außenposten eingenommen und zerstört. Der Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte dagegen, 14 unverletzte Soldaten hätten die Basis nahe der pakistanischen Grenze gehalten. Zusätzliche Truppen seien zu dem Außenposten entsandt worden.