Eilmeldung

Eilmeldung

Isländer demonstrieren für Wiederaufnahme der EU-Beitrittsverhandlungen

Sie lesen gerade:

Isländer demonstrieren für Wiederaufnahme der EU-Beitrittsverhandlungen

Schriftgrösse Aa Aa

In der isländischen Hauptstadt Reykjavik haben mehrere Tausend Menschen gegen die Entscheidung der Regierung demonstriert, den Antrag auf eine EU-Mitgliedschaft zurückzuziehen. Die Mitte-Rechts-Regierung hatte beschlossen, die unterbrochenen Beitrittsverhandlungen nicht mehr aufzunehmen.

Olafur Sigurdsson ist einer der Demonstranten. Er sagt: “Diese Regierung ist eine einzige Enttäuschung. Sie bricht jedes Versprechen.” Gudrun Rognvaldsdottir meint: “Ich bin heute hier, weil ich will, dass die Verhandlungen über eine EU-Mitgliedschaft weitergehen. Ich glaube, eine Mitgliedschaft wäre gut für uns. Auch wenn nicht gerade die hellsten Köpfe hier in Island sie aushandeln.”

In Umfragen spricht sich eine Mehrheit der Isländer allerdings regelmäßig gegen eine EU-Mitgliedschaft aus. Die isländische Regierung will sich statt einer EU-Mitgliedschaft lieber auf den Europäischen Wirtschaftsraum EWR konzentrieren, der neben den 28 EU-Staaten Liechtenstein, Norwegen und Island umfasst.