Eilmeldung

Eilmeldung

Oscars: Filmische Hommage an die älteste Holocaust-Überlebende

Sie lesen gerade:

Oscars: Filmische Hommage an die älteste Holocaust-Überlebende

Schriftgrösse Aa Aa

Die Musik habe ihr das Leben gerettet, pflegte Alice Herz-Sommer zu sagen. Der Dokumentar-Kurzfilm “The Lady in Number Six” beschreibt das bewegte und teils schmerzvolle Leben der Konzertpianistin aus Prag, die das Konzentrationslager Theresienstadt überlebte.

Ihre Leidenschaft für das Klavierspielen und die Sorge um ihren Sohn, der 1943 gemeinsam mit ihr deportiert worden war, hielten sie in den Jahren der Gefangenschaft am Leben.

Die Nazis ließen ausgebildete Musiker vor den Häftlingen spielen, um der Öffentlichkeit das Bild einer heilen Welt vorzugaukeln.

Der Film ist für die diesjährigen Oscars am 2. März nominiert. Doch Alice Herz-Sommer wird nicht mit dabei sein: Die Frau, die mit 110 Jahren als die älteste Überlebende des Holocaust galt, starb 23. Februar in London, eine Woche vor der Preisverleihung.