Eilmeldung

Eilmeldung

Angela Merkel beginnt historischen Besuch in London

Sie lesen gerade:

Angela Merkel beginnt historischen Besuch in London

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin hat vor den beiden Häusern des britischen Parlaments eine Rede gehalten. Sie ist erst die dritte deutsche Politikerin, nach Willy Brandt und Richard von Weizsäcker, der diese Ehre zuteil wird. Im Rahmen ihres Besuchs wird Angela Merkel außerdem noch von Queen Elizabeth II. empfangen.

In ihrer Rede betonte die deutsche Kanzlerin die Wichtigkeit der Europäischen Union für ein Europa des Friedens und des Wohlstandes. Sie sprach sich aber auch für begrenzte Reformen aus. Sie sagte, das Europa ohne Grenzen sei eine der großen Errungenschaften der europäischen Einigung, von der alle Mitgliedsstaaten und alle Bürgerinnen und Bürger profitieren würden. Allerdings müsse man auch den Mut haben, Fehlentwicklungen zu korrigieren. Merkel betonte die Wichtigkeit Großbritanniens als Mitglied in einer starken Europäischen Union.

Großbritanniens Premierminister David Cameron hat schon mehrfach Reformen der EU gefordert. Bei einem Wahlsieg seiner konservativen Partei in Großbritannien im kommenden Jahr will er ein Referendum über die EU-Mitgliedschaft des Landes abhalten.