Eilmeldung

Eilmeldung

Die Herbst- und Wintermode aus Paris zeigt sich üppig und verspielt

Sie lesen gerade:

Die Herbst- und Wintermode aus Paris zeigt sich üppig und verspielt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Pariser Modeschauen für die kommenden Herbst-und Winterkollektionen starten mit dem Modehaus Guy Laroche. Designer Marcel Marongiu zeigt Looks für jeden Frauentyp von der in Leder gehüllten Amazone bis zur Femme Fatale in hautengen transparenten Kleidern. Gedeckte Farben wie moosgrün, braun und schwarz bestimmen seine Kollektion.

Bei dem Belgier Dries Van Noten ranken sich plastische Zierblumen auf den Schultern der Models, geometrische Formen definieren Wollmäntel und Pullis in teilweise gewagtem Farbenmix. Auffällige Reißverschlüsse an Bomberjacken und Hosen sorgen für den sportlichen Akzent.

Die in London wohnende Designerin Corrie Nielsen zeigte ihre Mode erstmals in Paris. Ihre Kollektion war inspiriert von der Welt der Kunst und Literatur. Fließende Linien und üppige Drapierungen erinnerten an einen königlichen Hofstaat.