Eilmeldung

Eilmeldung

Demos statt Festumzüge: Unruhen überschatten Karneval in Venezuela

Sie lesen gerade:

Demos statt Festumzüge: Unruhen überschatten Karneval in Venezuela

Schriftgrösse Aa Aa

Die venezolanische Regierung hatte gehofft, dass sich die Lage über die Karnevalsfeiertage und den nahenden Todestag des ehemaligen Präsidenten Hugo Chavez beruhigen würde, aber so kommt es offenbar nicht.

20 Studenten, die versucht hatten einen Autobahn zu blockieren, sollen im Krankenhaus sein, nachdem die Polizei sie mit Tränengas angegriffen habe. Das berichtet der Bürgermeister von Baruta, einem Vorort der Haupstadt Carakas.

Dort und anderswo demonstrieren die Studenten auch für die Freilassung ihrer verhafteten Kommilitonen, trotz des Karnevals: “Die Venezuelaner demonstrieren hier dafür, dass niemand zum Karneval geht, das wäre respektlos gegenüber den Menschen, die für ihr Land gestorben sind”, so eine junge Frau.

Aber auch Anhänger der Regierung gingen trotz des Karnevals auf die Straße. Sie gedachten der sogenannten Caracazo-Aufstände gegen neu-liberale Reformen im Jahr 1989, bei denen Hunderte ums Leben kamen.

Insgesamt 16 Menschen sollen bei den