Eilmeldung

Eilmeldung

Mordprozess gegen Pistorius gestartet

Sie lesen gerade:

Mordprozess gegen Pistorius gestartet

Schriftgrösse Aa Aa

Das Presseaufgebot im Gericht ist beachtlich, das weltweite Interesse ebenso: In Südafrika hat der Prozess gegen den Sportler Oscar Pistorius begonnen. Rund 300 Journalisten sind dabei, das Verfahren wird live im Fernsehen und im Internet übertragen – eine Premiere in der Geschichte des Landes.

Gleich zu Beginn des mit einiger Verspätung begonnenen Verfahrens erklärte Pistorius sich für “nicht schuldig”. “Not guilty, My Lady”, so seine Worte auf die entsprechende Frage von Richterin Thokozile Masipa.

Pistorius wird vorgeworfen, am Valentinstag vergangenen Jahres seine damalige Freundin Reeva Steenkamp ermordet zu haben. Pistorius bestreitet die tödlichen Schüsse nicht, er sagt aber, er habe geglaubt, auf einen Einbrecher zu schießen.

Im Gerichtssaal auch die Mutter des Opfers. Sie wolle Pistorius in die Augen sehen, hatte sie gesagt, der 27-jährige Sprinter schaute nun aber an ihr vorbei.

Die Staatsanwaltschaft will Pistorius nachweisen, Steenkamp gezielt erschossen zu haben. Die Ankläger sagen, vor der Tat habe es einen Streit zwischen dem Sportler und dem Model gegeben. Der Prozess ist zunächst auf 15 Verhandlungstage angesetzt.