Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Soldaten stehen sich auf der Krim gegenüber

Sie lesen gerade:

Ukraine: Soldaten stehen sich auf der Krim gegenüber

Schriftgrösse Aa Aa

Ukrainische Soldaten verschanzt in ihren Kasernen auf der Krim, andere Soldaten halten
davor Wache – maskierte Soldaten ohne irgendwelche Kennzeichnungen.

Russland hat offiziell keine Soldaten auf die ukrainische Halbinsel geschickt, außer den Tausenden, die im Stützpunkt der Schwarzmeerflotte sowieso immer da sind: Und doch sind diese Männer jetzt hier und kontrollieren wichtige Einrichtungen.

Ein Sprecher des ukrainischen Kommandeurs in der Kaserne von Perewalnoje sagt, man sei
bereit, die Kaserne und die Ausrüstung zu schützen. Man hoffe aber auf einen Kompromiss,
eine Entscheidung – Krieg werde es nicht geben.

Der Befehlshaber der ukrainischen Kriegsmarine, gerade erst ernannt, hat sich den russlandfreundlichen Kräften auf der Krim angeschlossen. Inwieweit seine Marine ihm dabei folgt, ist unbekannt.

All das betrifft bisher nur die Halbinsel Krim: In der “eigentlichen” Ukraine auf dem Festland findet nichts derartiges statt.

Dort kommt es aber weiter zu Kundgebungen beider Seiten: Demonstranten beschwören jedoch wie in Charkow selbst im russisch geprägten Osten die Einheit der Ukraine.