Eilmeldung

Eilmeldung

Fußball: Verwirrung um das Länderspiel der Ukraine

Sie lesen gerade:

Fußball: Verwirrung um das Länderspiel der Ukraine

Schriftgrösse Aa Aa

Das Länderspiel der Ukraine gegen die USA soll trotz der instabilen politischen Situation stattfinden. Bereits in der vergangenen Woche war die Partie von Charkow nach Zypern verlegt worden. Dann wurde die Begegnung ganz abgesagt, jetzt ist die ukrainische Elf aber auf der Mittelmeer-Insel angekommen.

“Zuerst hieß es, dass wir nicht abreisen würden, dann gab es aber einen Anruf des Verbandes, sie sagen, dass wir doch fahren würden”, so der neue ukrainische Nationalspieler Andrij Piljawskij. “Ich weiß nicht, warum sie ihre Meinung geändert haben”, sagte er weiter.

Das Spiel steht unter dem Motto “Frieden für die Ukraine”.

Weitere wichtige Partien am Mittwoch:

Spanien trifft auf Italien. Dabei haben die Bayern-Profis Thiago Alcantara und Javi Martinez die Chance, sich bei Spanien-Coach Vicente del Bosque zu empfehlen.

Die deutsche Nationalelf trifft auf Chile. Drei Neulinge hoffen dabei auf ihr Länderspieldebüt: André Hahn vom FC Augsburg, Matthias Ginter vom SC Freiburg und Shkodran Mustafi von Sampdoria Genua

WM-Gastgeber Brasilien misst sich mit Südafrika. Mit dabei für die Seleção: Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg sowie Dante und Rafinha von Bayern München.