Eilmeldung

Eilmeldung

Großbritannien setzt Russland unter diplomatischen Druck

Sie lesen gerade:

Großbritannien setzt Russland unter diplomatischen Druck

Schriftgrösse Aa Aa

Unmittelbar vor dem ersten Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe hat sich der britische Außenminister William Hague in Paris zu den Erwartungen an die Zusammenkunft geäußert.
Er drängt auf einen politischen Ausweg für den russisch-ukrainischen Konflikt.

“Heute werden wir jegliche diplomatische Möglichkeit nutzen, um die Ukraine und Russland auf höchster Ebene und direkt an einen Tisch zu bringen.
Wir halten die Gespräche für zwingend notwendig, obwohl sich die russische Führung in den vergangenen Tagen verweigert hat.
Wir halten es für angemessen, jede Möglichkeit für eine Deeskalation zu nutzen. Wenn wir keine Fortschritte erzielen, wird das Folgen für Russland haben. Das haben der britische Premierminister und US-Präsident Obama ja schon angedeutet. Diese Verletzung der Unabhängigkeit und Souveränität eines Staates ist nicht hinnehmbar.”