Eilmeldung

Eilmeldung

Marokko: Flüchtlingsansturm auf spanisches Ceuta abgewehrt

Sie lesen gerade:

Marokko: Flüchtlingsansturm auf spanisches Ceuta abgewehrt

Schriftgrösse Aa Aa

Rund anderthalbtausend Menschen haben versucht, in die spanische Exklave Ceuta an der marokkanischen Küste zu kommen. Marokkanische Polizei wehrte ihren Ansturm aber ab.

Nach spanischen Angaben warten achtzigtausend Afrikaner nur auf eine Gelegenheit,
auf spanisches Gebiet und damit nach Europa zu gelangen.

Neben Ceuta haben sie dazu die Stadt Melilla zur Auswahl – ebenfalls spanisch, ebenfalls an der marokkanischen Küste.

Die möglichen Flüchtlingszahlen nennt Spaniens Innenminister: Das Land nutzt Ereignisse wie jetzt regelmäßig, um an seiner marokkanischen Grenze Unterstützung
der anderen europäischen Länder einzufordern.

Letzten Monat ertranken mindestens vierzehn Flüchtlinge, als sie nach Ceuta schwimmen wollten. Spanische Polizei hatte dabei Gummigeschosse abgefeuert.

Vor wenigen Tagen schafften es aber gut zweihundert Afrikaner, nach Melilla zu gelangen.