Eilmeldung

Eilmeldung

Grand Prix im Fechten: Südkorea siegt über Gastgeber Budapest

Sie lesen gerade:

Grand Prix im Fechten: Südkorea siegt über Gastgeber Budapest

Schriftgrösse Aa Aa

Spannung beim Degenfechten-Grand Prix in Budapest. 128 Spitzenfechter kämpften um den Titel.

Olympia-Champion Kim Yung Hvan besiegte im Finale den Ungarn Aron Szilagyi. Den dritten Platz teilten sich die beiden Italiener Diego Occhiuzzi und Luigi Samele.

Die deutschen Teilnehmer sind in Budapest leer ausgegangen. Die Säbelfechter und das Damendegen-Team schieden frühzeitig aus.

“Ich habe mich in Südkorea gut vorbereitet”, so Gewinner Kim Yung Hvan. “Jetzt bin ich wirklich glücklich über diesen Sieg.”

Euronews-Journalist Peter Kristof berichtet aus Budapest:

“Im kommenden Jahr wird der Grand Prix Teil des Weltcups werden. Dann werden in Budapest auch Teamwettkämpfe ausgetragen.”