Eilmeldung

Eilmeldung

Cannabis spült Geld in Colorados Steuerkasse

Sie lesen gerade:

Cannabis spült Geld in Colorados Steuerkasse

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Bundesstaat Colorado hat im Januar seine Steuereinnahmen dank der Legalisierung von Cannabis um umgerechnet 1,4 Millionen Euro erhöht. Seit Anfang des Jahres können Bürger über 21 Jahren die Droge auf legalem Wege in lizensierten Geschäften kaufen, auch zu nicht medizinischen Zwecken. Im Januar wurden in Colorado auf diese Weise umgerechnet rund 10 Millionen Euro umgesetzt, hieß es in einer amtlichen Mitteilung. Der Bundesstaat ist mit Gewerbe- und Umsatzsteuer an den Verkäufen beteiligt.