Eilmeldung

Eilmeldung

Champions-League: Barça und ManCity unter Druck, Paris siegessicher

Sie lesen gerade:

Champions-League: Barça und ManCity unter Druck, Paris siegessicher

Schriftgrösse Aa Aa

Die letzten vier Mannschaften kämpfen um den Einzug ins Viertelfinale der Champions-League.

Barça hofft gegen Manchester auf ein Wunder

Manchester City muss nach der Niederlage gegen Zweitligisten Wigan jetzt beweisen, dass der Club in Europa noch zu den Top-Teams gehört.

“Wir haben morgen eine schwierige Aufgabe”, so ManCity-Manager Ruben Cousillas. “Wir spielen gegen eines der besten Teams der Welt. Doch wir glauben an die Fähigkeiten unserer Mannschaft – wir haben ein fantastisches Team.”

Doch auch der FC Barcelona steht unter Druck. In der “La Liga” mussten die Katalanen vergangene Woche eine Schlappe gegen Abstiegskandidat Valladolid hinnehmen. Um ins Viertelfinale einzuziehen, müsste Barça den 2 : 0 – Vorsprung der Engländer aus dem Hinspiel wettmachen.

“Die Wahrheit ist, dass wir an einem Dienstag zwar gut gegen ManCity spielen können, dann aber gegen Real Sociedad auch wieder schlecht spielen können”, sagte Barça-Trainer Tata Martino. “Das Team braucht im Moment etwas anderes : Konsistenz – wir müssen bis zum Ende um alle Titel kämpfen.”

Paris träumt vom Finale

In Paris hingegen ist man schon davon überzeugt, ins Viertelfinale einzuziehen. Wegen Knieproblemen fällt zwar Außenverteidiger Gregory van der Wiel aus, nach dem 4 : 0 – Ausswärtssieg aus dem Hinspiel spekuliert die französische Hauptstadt aber schon über den nächsten Gegner.

Bayer Leverkusen möchte seine Ehre retten. Da Trainer Sami Hyypiä allerdings von Personalproblemen geplagt wird, geht es im Prinzenparkstadion wohl eher um Schadensbegrenzung und einen würdigen Abschied aus der Königsklasse.