Eilmeldung

Eilmeldung

Fukushima drei Jahre nach dem Tsunami

Sie lesen gerade:

Fukushima drei Jahre nach dem Tsunami

Schriftgrösse Aa Aa

Drei Jahre nach dem schweren Erdbeben bei Fukushima und des darauffolgenden Tsunamis sind die Probleme des havarierten Atomkraftwerks Fukushima Daiichi noch immer nicht im Griff. Weiterhin tritt kontaminiertes Wasser aus dem Reaktor aus. Der Vorsitzende des internationalen Beirats des Fukushima-Betreibers Tepco ist vorsichtig optimistisch.

“Tepco macht Fortschritte beim Wassermanagement, aber ich bin noch nicht zufrieden. Ich möchte einen umfassenderen, integrierten Wassermanagementplan”, erklärt der Dale Klein.

Der Wiederaufbau kommt nur schleppend voran. Noch immer leben rund 267.000 Menschen in Containern oder Behelfsunterkünften. Als Folge des Erdbebens und Tsunamis starben fast 16.000 Menschen, mehr als 2.500 werden noch immer vermißt.