Eilmeldung

Eilmeldung

Nuno Gama zeigt seine Mode auf dem Marktplatz

Sie lesen gerade:

Nuno Gama zeigt seine Mode auf dem Marktplatz

Schriftgrösse Aa Aa

Meist sind Modenschauen nur wenigen Auserwählten vorbehalten. Doch bei der Modewoche Lissabon wurde extra eine Modenschau für alle im Freien organisiert. Die Blasmusik spielte auf und Designer Nuno Gama zeigte seine Herbst/Winter-Kollektion. Man brauchte dazu nicht einmal eine Einladung. Touristen wie Einheimische durften die Kreationen des Modeschöpfers bestaunen. Bei seiner Arbeit ließ er sich vom prunkvollen Emanuelstil in der Architektur in Portugal inspirieren, so Nuno Gama. Der Künstler verkauft seine Mode in der ganzen Welt, in den USA genau so wie in Japan oder Taiwan.

Bei Filipe Faisca war dann die breite Masse unerwünscht, der Designer zeigte seine Herbst/Winter-Kollektion in Wolle, Mohair, Seide und Viskose in den Farben Senf, Schwarz und Silber. Seiner Schau gab er die Überschrift “Entropie”.

Einen “positiven” Winter wünscht sich Filipe Faisca und das wollte er, so sagt der Künstler, mit seiner Kollektion zum Ausdruck bringen, für die er sich mit dem französischen Schuh- und Taschendesigner Christian Louboutin zusammengetan hat.

Im Oktober gibt es die nächste Modewoche in Lissabon, dann präsentieren die Designer ihre Frühjahr/Sommerkollektionen.