Eilmeldung

Eilmeldung

Eon meldet Gewinnrückgang

Sie lesen gerade:

Eon meldet Gewinnrückgang

Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Energiebetreiber Eon hat 2013 46 Prozent weniger Gewinn gemacht als im Vorjahr. Der Überschuss betrug nach Konzernangaben 2,2 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr geht Eon von einem weiteren Rückgang aus.

Eon will nach eigenen Angaben bis nächstes Jahr neun Kraftwerke schließen. Um Kosten zu sparen, sollen auch weiterhin Beteiligungen veräußert werden.

Die Zahl der Angestellten hat sich mittlerweile auf rund 62.000 verringert, auch der Vorstand spart: Das Gehalt von Konzernchef Johannes Teyssen wurde im vergangenen Jahr um rund eine Million Euro gekürzt.

Teyssen kritisierte den Preiskampf auf dem Markt für erneuerbare Energien, dadurch werde der Erzeugungssparte seines Unternehmens großer Schaden zugefügt, sagte er.